Das Paul-Theater

Das Paul-Theater

Wo: Der „paulblaue“ Eingang in der Burggasse 17

Parken: In der Tiefgarage direkt neben dem Eingang – An Veranstaltungstagen bis 24:00 geöffnet

Zugang: Über den „paulblauen“ Eingang oder über den Aufzug direkt aus der Tiefgarage

Mit einer Eigenproduktion „Ein Münchner im Himmel“ 2010 öffnete das Theater im ehemaligen Kaufhaus Paul seine Tore. Seitdem macht die Kulturstätte in der Burggasse mit ihrem einzigartigen Ambiente und abwechslungsreichen Kulturprogramm immer wieder auf sich aufmerksam. Künstler aus allen Bereichen entdecken die Bühne für sich und schwärmen von der Nähe zum Publikum, die ausgezeichnete Akustik im Raum und das hochwertige Catering.

Durch das neu geschaffene Café, können Zuschauer wie Künstler sowohl vor, als auch nach den Veranstaltungen in ruhiger Atmosphäre die Köstlichkeiten der Spezerei Fröhlich genießen.

In der Burggasse kann der Besucher die Parkgarage nutzen, die gleich neben dem Eingang zum Theater zu sehen ist. Sie ist an Veranstaltungstagen bis Mitternacht geöffnet. Ein Aufzug, der gleich von der Tiefgarage aus zu nutzen ist, erleichtert den Zugang zum Theater mit Wohlfühlatmosphäre auch für Menschen mit körperlichen Beschwerden. In Zukunft lohnt sich allerdings der Zugang über den Treppenaufgang, denn die Gänge werden künstlerisch ausgestaltet.